Wechselt zum Inhalt
Großformat-, Gewerbe- und Industriedrucklösungen
 

Bauunternehmen sparen mit HP Designjet Druckern mit Web-Anbindung Zeit und Geld

 
 

„Ich muss das
Drucken nicht mehr außer Haus geben,
und ich bestimme, wann, wie und
auf welchen Medien
gedruckt wird.“

– Charlie Byrd
President
IntelliStructures, Inc.

Erfolg heißt in der Baubranche mitunter, das tägliche Durcheinander in den Griff zu bekommen, das durch die bei Bauprojekten unvermeidlichen Änderungen entsteht, ganz gleich, ob es um Geschäfts- oder Wohngebäude geht.

Fakten

  • Das Team von PanelWrights macht sich die einfache Ein-Klick-Bedienung des HP Designjet T2300 eMFP zunutze, um handschriftliche Änderungen zu scannen und weiterzuleiten.
  • IntelliStructures setzt HP ePrint & Share ein, um Inhalte problemlos abzurufen, zu ändern, zu speichern und verfügbar zu machen.
  • Beide Unternehmen drucken mit ihren HP Designjet ePrinters TIFF-, PDF- und JPEG-Dateien direkt von USB-Laufwerken aus, ganz ohne Computer.


Weitere Informationen

Branche
»Weitere Informationen zum HP Angebot für Architekten und Ingenieure
»Weitere Erfolgsgeschichten von Kunden
  
Herausgestellte Produkte
»HP Designjet T2300 eMFP
»HP Designjet T790 ePrinter
»Alle HP Designjet Drucker
 » PDF-Version dieser Erfolgsgeschichte
 

Fotogalerie


» Größere Ansicht


  
 
Für Unternehmen wie PanelWrights, LLC, und IntelliStructures, Inc., beide an der Ostküste der USA ansässig, gehören Änderungen und ein gewisses Durcheinander zum Alltag. Beide Unternehmen bieten innovative Lösungen auf dem Spezialgebiet der Structural Insulated Panels (SIPs) für Wohnhäuser und Gewerbebauten in Fertigbauweise.

Als Bauunternehmer müssen sie häufig Plan- oder Konstruktionsänderungen mitteilen, genehmigen und umsetzen und dabei mit verschiedensten Einzelpersonen und Teams von Architekten und Statikern bis hin zu Subunternehmen und Auftraggebern kommunizieren.

Jüngst haben beide Unternehmen die neuen HP Designjet Lösungen für sich entdeckt.

Änderung und Weitergabe im Handumdrehen

Für Charlie Byrd von IntelliStructures war beim Testen des neuen HP Designjet T790 ePrinter Kontrolle über die Inhalte und den Zeitpunkt des Drucks das wichtigste Kriterium. Als Eigentümer eines Kleinunternehmens kann er sich den Luxus der häufigen Vergabe teurer Druckaufträge an externe Dienstleister nicht erlauben:

Charlie Byrd

„Der T790 spart Zeit,
Geld und Ressourcen. Wir sind
ein kleines Unternehmen, deshalb
ist das sehr wichtig.“



„Ich muss das Drucken nicht mehr außer Haus geben, und ich bestimme, wann, wie und auf welchen Medien gedruckt wird“, setzt er hinzu.

Als wichtiges Geschäftswerkzeug erleichtert der HP Designjet T790 die professionelle Zusammenarbeit. Byrd kann nicht nur ohne Installation von Treibern direkt von seinem Computer oder einem USB-Laufwerk, sondern auch über den Farb-Touchscreen am Drucker direkt aus dem Web drucken.1 Außerdem kann er Dateien mit seinem eigenen Team und mit Branchenkollegen austauschen.

Zusammenarbeit leicht gemacht

Al Cobb von PanelWrights, LLC, hat ebenfalls die neuesten kooperativen Drucklösungen von HP getestet. Für PanelWrights hat sich der HP Designjet T2300 eMFP als wertvolles, praktisches Werkzeug für die Koordination der zahlreichen Variablen bei Bauvorhaben erwiesen.

Cobb waren die Vorteile des weltweit ersten multifunktionalen Drucksystems mit Web-Anbindung sofort klar: „Der T2300 eMFP und HP ePrint & Share verschaffen uns einen technologischen Vorteil. Damit können wir effizienter arbeiten und leichter und effektiver mit allen Projektbeteiligten kommunizieren – Eigentümern, Subunternehmern, Architekten und Statikern.“

Mit dem HP Designjet T2300 eMFP können Cobb und sein Team außerdem problemlos von jedem Ort aus – sei es im Büro, beim Auftraggeber oder auf der Baustelle – und auf verschiedensten Materialien wie HP Gestrichenes Papier Universal oder HP Fotopapier Hochglänzend Universal drucken. Und weil der HP Designjet T2300 eMFP so einfach und intuitiv zu bedienen ist, bleibt PanelWrights mehr Zeit, um sich um die Kunden und Zeichnungen zu kümmern.

Erfolg auf ganzer Breite

Byrd und Cobb sind sich einig, dass es ihnen die Arbeit erleichtert, wenn sich Projekte mit zahlreichen, weit verstreuten Beteiligten reibungsloser koordinieren lassen. „Da so viele Leute involviert sind, muss man sehr viel im Blick behalten, damit das Bauvorhaben zu einem erfolgreichen Abschluss kommt“, so Cobb. Für ihn ist Zusammenarbeit das A und O.

„Wir wissen, dass wir alle mit derselben Zeichnung
arbeiten. Dank der HP Designjet Technologie können
wir Bauprojekte viel schneller und effizienter realisieren. “



1 HP ePrint & Share ist eine kostenlose Web-Drucklösung, mit der Sie Inhalte online verwalten können. Sie erfordert eine Internetverbindung.