Wechselt zum Inhalt
Großformat-, Gewerbe- und Industriedrucklösungen
 

Eson Pac kann durch den Umstieg auf HP TIJ-Druckpatpronen schneller und sauberer produzieren

 
 

„Im Vergleich zu CIJ-Systemen
ist das neue System von
HP in Sachen Reinigung
und Wartung viel
einfacher zu handhaben, sodass wir
Rüstzeiten minimieren können.“

– Markus Güntert,
Standortleiter,
Eson Pac

Eson Pac kann durch den Umstieg auf HP TIJ-Druckpatpronen schneller und sauberer produzieren

DIE HERAUSFORDERUNG

  • Eson Pac produzierte mit Continuous Inkjet-Technologie kundenspezifische Etiketten für die pharmazeutische und chemische Industrie. Die Reinigung und Wartung der Systeme war jedoch zeitaufwändig und beim Drucken entstanden unangenehme Gerüche. Das Unternehmen suchte nach einem neuen Weg der Etikettenproduktion.

DIE LÖSUNG

  • In Zusammenarbeit mit REA Elektronik entwickelte das Unternehmen eine neue Lösung, die auf TIJ-Druckpatronen von HP basiert.
  • Mit REA All Star Black-Patronen, die mit den neuen lösungsmittelbasierten Tinten von HP befüllt sind, kann das Unternehmen nicht poröse Substrate produktiver bedrucken und seinen Kunden eine Druckauflösung von bis zu 600 dpi bieten.

DIE ERGEBNISSE

  • Der einfache Austausch der Patronen macht den Produktionsprozess benutzerfreundlicher.
  • Unangenehme Gerüche entlang der Fertigungslinie treten nicht mehr auf.
  • Teure Ausfallzeiten durch Wartungs- und Reinigungsarbeiten wurden minimiert, sodass effizienter und schneller produziert werden kann.

    »Ausführliche Fallstudie
    (PDF, nur in englischer Sprache)

Weitere Informationen